Irgendwas von Rilke

Kurzfilm, 30 Minuten (2005/2006)

 

 

Gorilla Filmmaking ist hauptsächlich dazu da, Kurzfilme produzieren. In den letzten Jahren sind unter anderem der Neo Noir Sein letzter Fall und, noch heimelig dampfend frisch aus dem Ofen, der Psycho-Thriller Irgendwas von Rilke entstanden. Ein neuer Experimentalfilm mit dem Titel Film mit Fleisch 2005 wird gerade noch feinjustiert und hat demnächst Premiere.

 

 

 

restlose Filmographie:


- Sein letzter Fall
(2003/2004), Spielfilm, 50 Minuten

- Insassen (2000-2004): Komödie, 70 Minuten (2000-2004), unvollendet

- Seelenfrieden (2002), Kurzfilm, 20 Minuten; Gewinner des Jugendfilmpreises und des Publibumspreises bei der Jufinale 2002

- Die Musik des Erich Zann (1999),
Kurzfilm nach H.P. Lovecraft, 10 Minuten

- Gigiana Jones und der Bembel des Todes (1998-2000),
Genreparodie, insgesamt 50 Minuten

 

 

 

Film mit Fleisch 2005

Experimentalfilm, 12 Minuten (2005/2006)

Die verbotene Reproduktion

Experimentalfilm, 10 Minuten (2003)


 

 

         
©2006 Gorilla Filmmaking Impressum